Sonntag, 5. Juli 2015

Gruss vom "Präsident" des Stammtisch Allemand de Québec

Liebe Stammtischler und Stammtischlerinnen,

bevor ich mich in die Sommerpause verabschiede, möchte ich Euch allen für die vielen, schönen Abende und die interessanten Gespräche in unserem offiziellen Hauptquartier „NELLIGAN’S“ herzlichst danken. Da man ja vieles vergisst, erlaube ich mir, ein Resümee wichtiger Ereignisse der vergangenen sechs Monate zu ziehen, welche einige Leute, insbesondere von unserem „harten“ Kern betreffen. Falls ich nicht alles korrekt wiedergeben habe, BITTE melden!!!

Also, Rick hat seine Prüfung an der Uni Laval für Französisch als Zweitsprache erfolgreich abgelegt, jetzt hat er Urlaub und er erkundet Ostkanada. Nicklas hat einen lukrativen Job in der Beauce gefunden, wo er sich inzwischen dumm und dämlich verdient (!). Nebenbei ist er mit seiner Freundin Catherine drei Mal in der Stadt umgezogen. Tini hat immer noch nichts Neues von der Einwanderungsbehörde erfahren, aber es sieht offenbar gut aus - laut Internetverfolgung bei der Behörde. Jean-Pierre hat mit Sylvie offenbar die Frau seines Lebens gefunden - endlich! Karins’s Sprachschule läuft hervorragend und sie muss viele Kurse geben.

Pierre Cantin hat viele, fast zu viele  Aufträge für sein Übersetzungsbüro in Limoilou und kann deshalb nur selten zum Stammtisch kommen. Anne aus Berlin, die leider diese Woche zurückfliegt, hat mit ihrem Freund Richard den amerikanischen Kontinent zweimal durchquert und dabei rund 12.000 Kilometer zurückgelegt (siehe https://annegoestocanada.wordpress.com). Miles hat volle vier Monate bei einem Sprachkursus in der Schweiz verbracht. Er wollte wieder einmal richtig Deutsch lernen. Julia - ähäm - natürlich Melanie hat im Mai ihren Romeo geheiratet und das ganz groß gefeiert - ich hatte die Ehre, alles im Bild festzuhalten. (siehe Foto)

Obi alias Obinna Nzekwe freut sich immer noch, daß man in Nigeria einen neuen Präsidenten bekommen hat, nämlich genau den, den er haben wollte! Sonst ist er oft in der kanadischen Wildnis unterwegs. Selma hat bald ihre Probezeit bei der Regierung von Québec bestanden, wo sie seit Ende des vergangenen Jahr arbeitet. Sie freut sich schon! Nancy hat ihren Spanischkurs mit Erfolg bestanden. Frédéric hat neben seiner Beteiligung bei jobillico noch zwei weitere Firmen gegründet und ist voll im „business“.

Dario spielt seit Kurzem am Mittwoch immer Fußball und hat somit keine Zeit mehr. Mathias Hoffmann, den wir vergangenes Jahr in seinem Domizil besucht hatten, hat auch Anfang Juni während seines Urlaubs in Deutschland seine Tara geheiratet. John ist in die Oberstadt umgezogen und sein kleiner Sohn Alban ist schon fast ein Jahr alt geworden. Jenny arbeitet wieder bei ERICO und darf den ganzen Tag Schokolade essen….! Sie zieht demnÄchst nach Toronto um. Julia-Tzaris hat endlich eine interessante Arbeit bei einem quebecker Umwelt-Ingenieurbüro gefunden. Da ist sie öfters für zwei Wochen in der Wildnis (Lac St Jean, Abitibi, Côte Nord...) und macht Waldinventuren und ist deshalb immer mittwochs unterwegs. Und ihre Freundin Flavie hat (wie immer) viel zu tun im Labor…!

Louise Laflamme alias Coco konnte die Premiere des zweiten Albums ihres Sohnes im CERCLE feiern, wo Einige von uns auch dabei sein durften. Und ich selbst habe mein fünftes Musik-Album fertig fabriziert sowie bei meinem Verlag in Berlin die Manuskripte für mein erstes Buch abgeliefert, das im Dezember diesen Jahres erscheinen wird. Man darf gespannt sein!

In diesem Sinne 

einen super schönen Sommer Euch allen,

Euer Marc

(Der erste Stammtisch nach der Sommerpause ist am 16. September)

Melanie und Romeo mit ihren Trauzeugen im Mai diesen Jahres
(FOTO: Marc Lautenbacher, Québec)