Montag, 19. Januar 2015

Traditionelles Stammtisch-Frühstück 2015

Auch zu Beginn dieses Jahres 2015 fand wieder unser traditionelles Stammtisch-Frühstück statt. Es waren insgesamt 14 Leute vom Stammtisch und mehrere Gäste da - gestern, an diesem frühlingshaften 18. Januar. Wir hatten fast das ganze Nebenzimmer im TUTTI-FRUTTI reserviert und es gab angeregte Gespräche - bis um 14.30 Uhr sogar.

Jean-Pierre berichtete von seiner Reise nach Kuba mit Sylvie, die auch mitgekommen war. Selma berichtete über ihre neue Arbeit beim Transportministerium und gab einige, lustige Geschichten zum Besten. Kristin alias Tini berichtete von ihrem neuen Job im Hotel in der Altstadt und ihrem Spanischkursus, der (leider) immer Mittwochs stattfindet. Hans-Franz alias F.X. Belisle war mit seiner Freundin Sarah gekommen und berichtete aus Québec.

Auch Jeff hatte seine Freundin Crystel aus Mexico dabei und er berichtete über seine neue Arbeit in Levis bei einem Busvermieter. Wer also einen Bus braucht, dann sollt er künftig Jeff fragen. Marc berichtete über seine Erfahrungen bei einem quebecker Unternehmen, das klinische Studien zur Untersuchung von Medikamenten veranstaltet. John, nun schon Papa seit knapp einem Jahr, musste schon bald wieder gehen - er war zum Skifahren mit der Familie verabredet.

Dario berichtete über die Weihnachtsfeier bei seiner Familie in Bozen/Italien und Rick berichtete über die Widrigkeiten an der Uni Laval, wo er gerade einen Französischkursus belegt hat. Melanie brachte wieder, wie immer, hervorragende Laune mit und berichtete über Unterschiede deutscher und kanadischer Gepflogenheiten - ihr Freund Romeo berichtete aus Madagaskar und über „Home-Dépôt“, wo er im Management für Verkaufspreise zuständig ist. Nun, wer nicht dabei gewesen ist, der darf es bereuen.

Auch fand der offizielle Startschuss mit einem Flugblatt aus National Geographic (siehe Foto) über den unüberlegten Verbrauch von Plastik statt: „Anti-Plastik-Aktion 2015 - Stammtisch allemand de Québec“. IDEEN werden dazu noch gesucht.
Es wird übers Jahr dazu ein paar, vom Stammtisch organisierte Veranstaltungen geben, man darf also gespannt sein!


Flugblatt aus National Geographic über den unüberlegten Verbrauch von Plastik
zum Aktions-Startschuss 2015





Sonntag, 4. Januar 2015

Stammtisch-Termine im neuen Jahr - Januar 2015

Hier alle Termine für unseren Stammtisch im neuen Jahr im Januar 2015:

Mittwoch, 7. Januar 2015 ab 19.30 Uhr
Le Pub Nelligan's - l'authentique pub irlandais
789, Côte Sainte-Geneviéve

Mittwoch, 14. Januar 2015 ab 19.30 Uhr
Le Pub Nelligan's - l'authentique pub irlandais
789, Côte Sainte-Geneviéve


***************************************************
SONNTAG, 18. Januar 2015 um 10.30 Uhr
Traditionelles Neujahrs-Frühstück 
im TUTTI FRUTTI
Adresse:
47 Boul. René-Lévesque Est
Québec, G1R 2A9
(Unser Tisch wird wie immer reserviert sein!)
***************************************************

Mittwoch, 21. Januar 2015 ab 19.30 Uhr
Le Pub Nelligan's - l'authentique pub irlandais
789, Côte Sainte-Geneviéve

Mittwoch, 28. Januar 2015 ab 19.30 Uhr
Le Pub Nelligan's - l'authentique pub irlandais
789, Côte Sainte-Geneviéve

Freitag, 2. Januar 2015

Super Kunst-Ausstellung in Montréal

Wer kenn sie nicht, die großen Maler, die die Kunstwelt wie keine Anderen geprägt und ganz wesentlich beeinflusst haben: Vincent van Gogh, Paul Gauguin oder Wassily Kandinsky - die Fortgeschrittenen unter Euch vielleicht sogar Emil Nolde, Franz Marc oder Ernst-Ludwig Kirchner ???

Also, ich habe für unseren Stammtisch diese hervorragende Kunst-Ausstellung in Montréal besucht, die noch bis zum 25. Januar 2015 läuft. Auch wenn jemand keine besondere Ahnung von bildender Kunst hat, wird er im Musée des beaux arts de Montréal sicher überrascht werden.

Zu sehen sind über 100 fantastische Original-Gemälde, die dort derzeit ausgestellt werden und die immer noch in einer unglaublicher Farbenpracht leuchten. Keines darunter ist jünger als - sage und schreibe - HUNDERT Jahre, darunter viele deutsche Expressionisten von Weltgeltung! Darüber hinaus kann man so einiges über die Geschichte dieser Epoche lernen, also in der Zeit, als Eure Urgroßeltern gelebt haben. Ich kann nur sagen: beeilt Euch, es lohnt sich wirklich !

Im Übrigen:
Ein Gutes Neues Jahr,
Euer Marc

Sicher kennt ihr dieses Gemälde, das zur Zeit in Montréal im Original zu sehen ist.
Ich habe es schon mal für Euch fotografiert.